Beim Kinderferienprogramm im famfutur hieß es am Morgen „Kreide selber machen“ und am Nachmittag „skurrile Gipsfiguren“ gestalten.

Dazu brachten die Kinder viel Kreativität und Phantasie zum künstlerischen Gestalten mit.

Das Vorbereitungsteam war überrascht  von der Vielzahl der gelungenen, individuellen Figuren sowie vom handwerklichen Können der Künstler und Künstlerinnen – gab es doch bei der Vorbereitung zum Ferienprogramm das ein oder andere „Missgeschick“. Nebenbei gab es noch Zeit zum Indiaca-Ball spielen, zu dem die Wiese vor dem famfutur und der strahlende Sonnenschein einluden. Bis zum nächsten Mal!