Frauen, die ihre Schwangerschaft verheimlichen müssen und große Angst haben, sich jemandem zu offenbaren, haben seit 1. Mai 2014 die Möglichkeit, sich anonym beraten zu lassen und zu entbinden.
Das Gesetz schafft ein umfassendes Beratungsangebot für die betroffenen Frauen, sowie die Möglichkeit, das Kind mit professioneller medizinischer Hilfe zur Welt zu bringen.


Dabei wird der Wunsch der Nichtbekanntgabe der persönlichen Daten der Mutter berücksichtigt und gleichzeitig werden die medizinischen Gefahren einer unbegleiteten Geburt vermieden.
In der Beratung hat die Schwangere die Möglichkeit, sich Hilfestellungen für ihre Konfliktlage zu holen und sich umfassend über das weitere Vorgehen der vertraulichen Geburt beraten zu lassen.

Zusätzlich zu der anonymen Beratung bei uns vor Ort, gibt es zudem eine deutschlandweite Beratungshotline (mehrsprachig), welche 24h kostenlos zu erreichen ist:

Wer?

Schwangere, die eine anonyme Beratung wünschen und/oder eine vertrauliche Geburt in Erwägung ziehen.

Kosten

Die Beratung ist selbstverständlich anonym und kostenlos.

Hotline

Vertrauliche Geburt

Flyer Download

Namen von Datei enfernen (damit nur Button dargestellt wird)